POL-GT: Schülerin missbraucht - 25-Jähriger befindet sich in Untersuchungshaft

Gütersloh (ots) - Kreis Gütersloh/Halle (CK) - Am späten Donnerstagabend (07.01., 20.15 Uhr) wurde der Polizei im Kreis Gütersloh bekannt, dass ein 13-jähriges Mädchen aus dem nördlichen Kreisgebiet Opfer von sexuellem Missbrauch geworden war.

Sofort eingeleitete polizeiliche Ermittlungen bestätigten diesen Verdacht und führten zu einem 25-jährigen Mann aus Afghanistan, der beschuldigt ist, für diese Taten verantwortlich zu sein. Der Tatverdächtige lebt in Halle und ist als Flüchtling registriert.

Das Kind und der Mann waren flüchtige Bekannte und hatten bereits zuvor mehrfach per Handy Kontakt zueinander, bevor es zu den sexuellen Übergriffen kam.

Am gestrigen Abend (08.01.) wurde der Beschuldigte vorläufig festgenommen. Heute Mittag wurde er dem Haftrichter in Bielefeld vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl wegen sexuellen Missbrauchs gegen den 25-Jährigen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: