Polizei Gütersloh

POL-GT: Nach Schlägerei: Schneller Ermittlungserfolg der Polizei

Gütersloh (ots) - Rietberg. (KS) In der Nacht zu Dienstag (29.12.) saßen zwei 17-jährige Jugendliche gegen Mitternacht auf einer Bank in der Parkanlage an der Gütersloher Straße (siehe Pressebericht vom 29.12.2015).

Hier kamen plötzlich etwa sieben junge Männer hinzu, die sich im Halbkreis um die Jugendlichen aufstellten. In dieser Situation gingen zwei junge Erwachsene im Alter von 22 bis 24 Jahren und ein weiterer unbekannter Mann an dieser Personengruppe vorbei.

Zwischen der 24-jährigen Frau und ihrem 22-jährigen Begleiter kam es dann zunächst mit der Männergruppe zu einer verbalen Auseinandersetzung, die in Schubsen überging.

Schließlich schlug ein Täter aus der Männergruppe mit einem Schlagstock oder Baseballschläger gegen den Kopf des 22-Jährigen. Dabei wurde er schwer verletzt. Die beiden 17-jährigen Jugendlichen und weitere Zeugen gingen dazwischen und trennten die Beteiligten voneinander. Die Gruppe der etwa sieben Männer entfernte sich dann vom Tatort.

Im Rahmen der zwischenzeitlich eingeleiteten polizeilichen Fahndungen konnte ein 16-jähriger Rietberger aus der Gruppe der Männer angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Zur Klärung der Tatumstände und für weitere polizeiliche Maßnahmen wurde er zur Polizeiwache nach Gütersloh gebracht.

Die anschließenden polizeilichen Recherchen und Vernehmungen führten dann dazu, dass neben dem bereits vorläufig festgenommenen 16-jährigen Jugendlichen aus Rietberg drei weitere Jugendliche aus Rietberg im Alter von 15 und zweimal 16 Jahren als Tatbeteiligte ermittelt werden konnten. Die weiteren Vernehmungen dazu dauern noch an.

Dem schwerverletzten 22-jährigen Opfer geht es etwas besser. Der junge Mann konnte die Intensivstation zwischenzeitlich wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: