Polizei Gütersloh

POL-GT: Heißes Öl verursacht Küchenbrand

Gütersloh (ots) - Rietberg (LG)- Ein Küchenbrand in Rietberg führte am Samstagabend gegen 21.36 Uhr zum Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Der 39-jährige Bewohner einer Dachgeschosswohnung in einem Dreiparteienhaus in der Klosterstraße hatte auf seinem Herd Öl in einem Kochtopf erhitzt. Durch die große Hitze entzündete sich das Öl und das Feuer griff über die Dunstabzugshaube auf die Küche über. Weil das Feuer auch unter dem Dach Glutnester gebildet hatte, wurde der Dachstuhl durch Feuerwehrmänner teilweise abgedeckt und die Glutnester gelöscht. Alle Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen. Die Brandstelle wurde beschlagnahmt. Die Höhe des Sachschadens kann z. Zt. noch nicht beziffert werden. Die Beamten der Kriminalpolizei nahmen die Ermittlungen auf.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: