Polizei Gütersloh

POL-GT: Raubüberfall auf Tankstelle

Gütersloh (ots) - Gütersloh (LG)- Am Samstagabend, gegen 22.00 Uhr, wurde ein Raubüberfall auf die BfT-Tankstelle an der Wiedenbrücker Straße gemeldet. Die 48-jährige Inhaberin der Tankstelle war gerade damit beschäftigt das Tor der Waschstraße von innen zu verschließen, als plötzlich zwei mit Sturmhauben maskierte Männer hinter ihr auftauchten und Geld forderten. Die Männer waren mit einem Messer und einem Beil bewaffnet und sprachen mit einem Akzent. Die Frau wurde gezwungen wieder in den Kassenbereich zu gehen und die Kasse zu öffnen. Nachdem einer der Täter viele Geldscheine in eine mitgebrachte Tasche gesteckt hatte, liefen die beiden über die Wiedenbrücker Straße in Richtung des alten Toom-Baumarkts weg. Die Täter waren ca. 170 cm groß und waren mit Jogginghosen bekleidet. Einem Zeugen fiel auf, dass zwei Männer über die Wiedenbrücker Straße in Richtung Parkplatz einer Videothek an der Einmündung Schalückstraße rannten, dort in einem silbernen BMW stiegen und das Fahrzeug danach ohne Licht wegfuhr. Die Fahndung nach dem flüchtigen Tätern und dem BMW verlief negativ. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Gütersloh in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: