Polizei Gütersloh

POL-GT: Unfall mit drei Beteiligten

Gütersloh (ots) - Rheda-Wiedenbrück (CK) - Am Dienstagabend (19.05.,19.10 Uhr) befuhr eine 23-jährige Frau aus Rheda-Wiedenbrück mit ihrem VW Polo den Südring in Fahrtrichtung Lippstädter Straße. Sie beabsichtigte, an der Kreuzung Südring/Hellweg nach links in den Hellweg abzubiegen. Während des Abbiegevorgangs kam es jedoch zu einem Zusammenstoß mit einem entgegen kommenden Opel Corsa eines 31-jährigen Rheda-Wiedenbrückers, der den Kreuzungsbereich geradeaus überqueren wollte.

Durch die Wucht der Kollision wurde der Polo der Frau gegen den Ford C-Max einer 52-jährigen Langenbergerin geschleudert, die verkehrsbedingt im Kreuzungsbereich am Hellweg in Fahrtrichtung Batenhorst hielt.

Der 31-jährige Mann verletzte sich bei diesem Unfall leicht. Mit einem Rettungswagen wurde er in das Sankt Vinzenz Hospital nach Wiedenbrück verbracht.

Der Opel und der Polo waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 4000 Euro.

Der Bauhof Wiedenbrück streute ausgelaufene Betriebsstoffe auf der Fahrbahn ab.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: