Polizei Gütersloh

POL-GT: Alkoholisierter Rollerfahrer stürzt und hat dabei Riesenglück

Gütersloh (ots) - Rietberg (AK) - Am Freitag, dem 15.05.2015, gegen 00:05 Uhr, sollte in Neuenkirchen auf der Langen Straße ein Roller kontrolliert werden. Der Fahrer versuchte sich dem durch Flucht zu entziehen und durchfuhr dabei mit überhöhter und nicht angepasster Geschwindigkeit das Wohngebiet Oststraße/ Bogenstraße. Durch waghalsige Fahrmanöver kam er während eines Abbiegeversuchs nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Bordstein und kam anschließend zu Fall. Nur durch eine Blockierbremsung konnte verhindert werden, dass der Streifenwagen den am Boden liegenden Fahrer und den Roller überfuhr. Dennoch kam es zu einer Berührung der Fahrzeuge. Der 17 -jährige Fahrer aus Verl zog sich lediglich leichte Hautabschürfungen zu. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 3000 Euro am Streifenwagen und 500 Euro am Roller. Im Rahmen der folgenden Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Rollerfahrer alkoholisiert war. Zudem hatte er durch technische Veränderungen an dem Zweirad eine Leistungssteigerung herbeigeführt. Dadurch benötigt er einen Führerschein, den er nicht besitzt. Der junge Mann wurde in die Obhut seiner Mutter gegeben. Ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: