Polizei Gütersloh

POL-GT: PKW-Fahrer schwer verletzt

Gütersloh (ots) - Gütersloh (HB) Am frühen Sonntagmorgen (10.05.15) ereignete sich in Gütersloh ein Verkehrsunfall, bei dem ein 34-jähriger PKW-Fahrer schwer verletzt wurde.

Gegen 05.10 Uhr befuhr der Mann mit einem Audi die Eickhoffstraße stadtauswärts. Kurz vor der Berliner Straße kam er nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr mehrere Metallpfosten, sowie eine Straßenlaterne. Im Kreuzungsbereich Berliner Straße/Eickhoffstraße prallte er gegen einen Baum.

Der verletzte Fahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er auch verbleiben musste. Da er unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall so stark beschädigt, dass von einem Totalschaden ausgegangen werden muss. Insgesamt wird der entstandene Sachschaden auf etwa 55.000 Euro geschätzt.

Auslaufende Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr abgestreut. Außerdem wurde der Bauhof der Stadt Gütersloh zur Reinigung der Fahrbahn hinzugezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: