Polizei Gütersloh

POL-GT: Zwei Verletzte bei Feuer in einer JVA

Gütersloh (ots) - Rietberg (HB) Am 27.12.14, gegen 23:30 Uhr, wurde der Feuerwehr eine Rauchentwicklung in der Justizvollzugsanstalt Rietberg an der Bahnhofstraße gemeldet. Die alarmierten Löschzüge aus Neuenkirchen und Rietberg stellten fest, dass es in der Wäschekammer brannte. Aufgrund der Rauchentwicklung mussten die 45 Insassen evakuiert werden. Sie wurden in einem angeforderten Bus untergebracht.

Ein 31-jähriger Insasse und ein 47-jähriger JVA-Beamter wurden mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht, wo sie auch verbleiben mussten. Alle anderen konnten nach gut einer Stunde wieder zurück ins Gebäude.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen und löschen. Zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden, die Ermittlungen dauern an. Auch die Schadenshöhe steht noch nicht fest, dürfte jedoch mehrere tausend Euro betragen.

Die Bahnhofstraße musste für knapp zwei Stunden komplett gesperrt werden. Neben den beiden Löschzügen wurden vier Rettungswagen, zwei Notärzte und fünf Streifenwagen eingesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: