Polizei Gütersloh

POL-GT: Spielhalle überfallen, Täter flüchtig

Gütersloh (ots) - Gütersloh (LG)- Am 23.12.2014, gegen 20.50 Uhr, ereignete sich in Gütersloh, Hohenzollernstraße, ein Raubüberfall auf eine Spielhalle. Ein männlicher Einzeltäter, der sich zunächst als Gast in der Spielothek Magnum an der Hohenzollernstraße aufgehalten hatte, bedrohte eine 56 Jahre alte Angestellte und forderte Bargeld. Um seiner Drohung Nachdruck zu verleihen, zeigte der Täter der Angestellten die Klinge eines Messers, das er in seinem Jackenärmel versteckt hatte. Weil die verängstigte Angestellte der Aufforderung des Mannes nicht nachkam, öffnete der Räuber selbst die Kasse und nahm mehrere Geldscheine heraus. In diesem Moment betraten zwei weitere Kunden die Spielothek . Weil die beiden Männer der Angestellten gut bekannt waren, rief die Frau sie zur Hilfe. Die beiden Männer konnten den Räuber zunächst festhalten, wobei der Täter im Gerangel einen Teil der Beute verlor und ihm das Messer abgenommen wurde. Letztlich konnte der Täter in Richtung Max-Reinhard-Straße weglaufen. Die Fahndung verlief bisher negativ.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: