Polizei Gütersloh

POL-GT: Auffahrunfall mit drei Beteiligten und zwei Verletzten

Gütersloh (ots) - Gütersloh (CK) - Am Donnerstagnachmittag (04.12., 16.45 Uhr) befuhren ein 72-jähriger Mann aus Gütersloh mit seinem Opel Fonterra, eine 42-jährige Gütersloherin mit ihrem Opel Zafira und ein 22-jähriger Mann aus Gütersloh mit seinem Opel Corsa die Verler Straße in genannter Reihenfolge die Verler Straße in Fahrtrichtung Gütersloh Innenstadt.

Zwischen der Einmündung Max-Planck-Straße und der Kreuzung Verler Straße/Auf der Haar mussten die beiden voraus fahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsen. Der nachfolgende Opel Corsa-Fahrer leitete noch eine Vollbremsung ein, fuhr jedoch hinten auf den Zafira auf, der wiederum durch die Wucht der Kollision auf den vorne fahrenden Fonterra geschoben wurde.

Dabei verletzten sich die 42-jährige Frau und die 64-jährige Beifahrerin des Fonterra-Fahrers leicht. Beide Frauen wurden mit einem Rettungswagen in das Städtische Klinikum Gütersloh gebracht.

Da der 22-jährige angab, dass die Bremsen seines Corsas versagt hätten, wurde das Auto zwecks technischer Überprüfung sichergestellt. Weiterhin stellten die Polizeibeamten fest, dass der Versicherungsschutz dieses Autos erloschen war.

Da der Opel Zafira nicht mehr fahrbereit war, wurde er von der Unfallstelle abgeschleppt.

Es entstand ein Gesamt Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: