Polizei Gütersloh

POL-GT: Zeuge überrascht Einbrechertrio - Flucht

Gütersloh (ots) - Rheda-Wiedenbrück (CK) - Am Dienstagabend (25.11., 19.00 Uhr) drangen drei bislang unbekannte Einbrecher durch Aufhebeln eines rückwärtigen Fensters in ein freistehendes Einfamilienhaus am Hoppenkamp ein. Hier durchsuchten sie in den verschiedenen Räumen Schränke und Schubladen; es wurden mindestens Bargeld und Schmuck gestohlen.

Bevor die Täter den Tatort wieder verlassen hatten, wurden sie von einem Zeugen überrascht, der gegen 19.15 Uhr das Haus durch die Eingangstür betrat.

Daraufhin flüchteten die Einbrecher durch den Garten zu Fuß in Richtung Justus-Liebig-Straße. Sofort eingeleitete polizeiliche Fahnungsmaßnahmen blieben erfolglos.

Die drei Einbrecher werden wie folgt beschrieben:

   1. Person:  männlich, osteuropäischer Dialekt, ca. 185 - 195 cm 
      groß, weißes Oberteil, Rest dunkel
   2. Person: männlich, osteuropäischer Dialekt, ca. 185 - 195 cm 
      groß, komplett dunkel bekleidet
   3. Person: männlich, osteuropäischer Dialekt, ca. 170 cm groß, 
      komplett dunkel bekleidet 

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu diesem Einbruch machen oder hat verdächtige Beobachtungen gemacht?

Hinweise und Angaben nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: