Polizei Gütersloh

POL-GT: Mutiger Zeuge stoppt Handtaschendieb

Gütersloh (ots) - Rheda-Wiedenbrück (CK) - Am Mittwochmittag (12.11., 12.15 Uhr) befand sich eine 64-jährige Frau im Bahnhof Rheda und saß dort auf einer Bank. Ihre Handtasche mit Geld und persönlichen Papieren hatte sie neben sich abgestellt. Diese Situation nutze ein dreister Dieb aus - er ergriff die Tasche und lief damit in Richtung Aufgang der Bahngleise.

Dieses Geschehen hatte ein aufmerksamer Zeuge beobachtet:

Er zögerte nicht lange und lief dem Täter hinterher. An den Bahngleisen nahm er ihm die gestohlene Tasche wieder ab und gab sie der Frau mit vollständigem Inhalt zurück. Der Dieb flüchtete daraufhin aus dem Bahnhofgebäude.

Aufgrund der guten Personenbeschreibung mehrerer anderer Zeugen und der geschädigten 64-Jährigen gelang es sofort eingesetzten Polizeikräften, den Täter noch in Tatortnähe festzunehmen:

Es handelt sich um einen 24-jährigen Mann aus Rheda-Wiedenbrück. Er wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache nach Wiedenbrück verbracht. Nach den ersten polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen.

Die Personalien des mutigen Zeugens, der so beherzt eingegriffen und die Tasche der Frau zurückgeholt hatte, sind zur Zeit nicht bekannt. Der Mann war bei Eintreffen der Polizei am Bahnhof nicht mehr vor Ort.

Die Polizei bittet ihn daher sich zu melden - insbesondere auch, um sich für sein couragiertes Engagement zu bedanken, Telefonnummer 05242 4100-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: