Polizei Gütersloh

POL-GT: Pkw-Fahrer bei Frontalzusammenstoß getötet

Gütersloh (ots) - Herzebrock-Clarholz (LG)- Am Mittwochnachmittag, gegen 16 Uhr, ereignete sich auf der Samtholzstraße ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw-Fahrer getötet wurde. Zur Unfallzeit befuhr ein 22 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Herzebrock mit seinem Geländewagen die Samtholzstraße aus Clarholz kommend in Richtung Oelde. Im Verlauf einer Linkskurve geriet der Geländewagen aus bisher unbekannter Ursache in den Gegenverkehr und prallte frontal gegen einen VW Passat, der von einem 46-jährigen Pkw-Fahrer aus Versmold gesteuert wurde. Ein weiterer Pkw Suzuki, der hinter dem VW Passat fuhr und von einem 47-jährigen Autofahrer aus Herzebrock-Clarholz gefahren wurde, wurde ebenfalls in den Verkehrsunfall verwickelt. Durch den Frontalzusammenstoß wurde der Passatfahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Obwohl der Mann von einem Notarzt und Rettungssanitätern behandelt wurde, verstarb er noch an der Unfallstelle. Die anderen beteiligten Fahrzeugführer wurden leicht verletzt, sie wurden zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus nach Wiedenbrück gebracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro, sie wurden zwecks weiterer Untersuchungen sichergestellt. Ein Sachverständiger der Dekra unterstützte die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme. Nach Bergung der Fahrzeuge und Räumung der Unfallstelle wurde die Sperrung der Samtholzstraße um 21.40 Uhr wieder aufgehoben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: