Polizei Gütersloh

POL-GT: Lkw fährt in Wohnhaus - Fahrer verstirbt in seinem Fahrzeug

Gütersloh (ots) - Halle (AI) - Am frühen Dienstagmorgen (11.11.2014, 03:20Uhr) kam es in Halle auf der Bielefelder Straße (B68) zu einem folgenschweren Verkehrsunfall.

Eine Sattelzugmaschine mit Auflieger war aus Richtung Bielefeld kommend in Richtung Ortskern Halle unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Lkw nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in ein angrenzendes Wohnhaus. Die Zugmaschine begann zu brennen, wodurch auch das Wohnhaus Feuer fing. Nach dem Abschluss der Löscharbeiten wurde im Führerhaus die verbrannte Leiche des Lkwfahrers gefunden.

Die Identität des Lkw-Fahrers ist zunächst unbekannt. Der Lkw gehört zu einer Spedition in Münster.

Die Bewohner konnten das Haus selbständig verlassen. Zwei von ihnen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Halle gefahren.

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die B68 ist für die Zeit der Unfallaufnahme und der Bergung des Lkw zwischen Grüner Weg und Kreisstraße/Teichstraße gesperrt.

Zeugen, die die B68 zum fraglichen Zeitpunkt befahren und das Unfallgeschehen beobachtet haben, werden dringend gebeten, sich unter 05241-8690 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de



Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: