Polizei Gütersloh

POL-GT: 17-jährige Schülerin leicht verletzt - Renault Twingo fährt weiter

Gütersloh (ots) - Rietberg (CK) - Am Dienstagmorgen (25.03., 07.00 Uhr) war eine 17-Jährige aus Rietberg zu Fuß auf dem Weg zur Schule. Dazu überquerte sie im Einmündungsbereich Lange Straße geradeaus die Gütersloher Straße, aus Richtung Platzstraße kommend.

Hier ging die junge Frau direkt hinter einem schwarzen Renault Twingo her, der aus Richtung Gütersloh kommend die Gütersloher Straße befuhr und zunächst am Stopp-Schild im Einmündungsbereich anhielt.

Als die 17-Jährige sich direkt hinter dem Auto befand, setzte dessen Fahrer unvermittelt zurück und prallte ganz leicht mit der Fußgängerin zusammen.

Anschließend setzte der Autofahrer seine Fahrt in Richtung fort. Das Mädchen unternahm nichts, um auf sich aufmerksam zu machen, da sie zunächst davon ausging, dass sie nicht verletzt worden war.

Erst in der Schule bekam die Schülerin dann Schmerzen, so dass nachträglich die Polizei informiert worden war.

Das zuständige Verkehrskommissariat in Rheda-Wiedenbrück bittet nun den Fahrer des schwarzen Renault Twingos, sich zwecks Schadensregulierung zu melden, Telefon 05242 4100-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: