Polizei Gütersloh

POL-GT: Unfall mit zwei Schwerverletzten

Gütersloh (ots) - Schloß Holte-Stukenbrock (CK) - Am Mittwochmittag (18.30 Uhr, 11.30 Uhr) befuhr ein 54-jähriger Mann mit seinem Ford Mondeo die Kaunitzer Straße aus Richtung Kaunitz kommend in Fahrtrichtung Schloß Holte.

In Höhe eines Autohauses beabsichtigte er nach links auf das Firmengelände abzubiegen. Hierbei kam es jedoch zu einem Zusammenstoß mit einer 41-jährigen Frau aus Schloß Holte- Stukenbrock , die die Kaunitzer Straße in entgegen gesetzter Richtung befuhr.

Der Ford C-Max der Frau wurde durch die Wucht der Kollision auf das Gelände des Autohauses geschleudert wurde und beschädigte hier einen Baum, eine Werbetafel sowie ein Ausstellungsfahrzeug.

Das Auto des Mannes drehte sich um 180 Grad und kam auf dem Geh- und Radweg der Kaunitzer Straße zum Stehen.

Beide Unfallbeteiligten erlitten schwere Verletzungen und wurden noch vor Ort ärztlich behandelt. Anschließend wurden sie zur weiteren Behandlung in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

Beide Autos, die von der Unfallstelle abgeschleppt wurden, wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 30 000 Euro.

Die Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen des Löschzugs Schloß Holte vor Ort, um die Unfallstelle zu reinigen.

Während der Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kaunitzer Straße bis 13.00 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: