Polizei Gütersloh

POL-GT: Unfallflucht nach Kollision

Gütersloh (ots) - Gütersloh. (KS) Ein 52-jähriger Autofahrer aus Schloß Holte befuhr Mittwochmorgen (12.03.) gegen 07.20 Uhr mit einem grauen Pkw Citroen den rechten von zwei Fahrstreifen der Friedrich-Ebert-Straße aus Richtung Verl kommend in Fahrtrichtung B 61/Nordring.

In Höhe des Amtsgerichtes zwischen der Ziethenstraße und der Bismarckstraße scherte ein unbekannter Autofahrer mit einem weißen Pkw Mitsubishi mit britischem Kennzeichen von der linken Fahrspur nach rechts herüber. Dabei kam es zur Kollision mit dem Wagen des 52-Jährigen, das Fahrzeug wurde dabei erheblich beschädigt.

Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Geschädigte konnte durch Nachfahren noch sehen, wie der Mitsubishi auf die B 61 nach links abbog und dann an der Marienfelder Straße nach rechts auf die B 513 in Fahrtrichtung Marienfeld/Harsewinkel weiter fuhr.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise und Angaben dazu nimmt das Verkehrskommissariat in Gütersloh unter Tel.: 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: