Polizei Gütersloh

POL-GT: Kollision im Begegnungsverkehr - flüchtiger Fahrer ermittelt

Gütersloh (ots) - Gütersloh. (KS) Am Donnerstagnachmittag (06.03.) gegen 15.50 Uhr kam es auf der Neuenkirchener Straße in Fahrtrichtung Gütersloh kurz vor der Autobahnbrücke zu einer seitlichen Kollision zwischen einem Kleintransporter Opel Monocab und einem Lkw Mercedes einer Firma aus Steinhagen. Personen wurden nicht verletzt, es entstand aber ein Gesamtsachschaden von rund 11 000 Euro.

Der 60-jährige Verursacher aus Rietberg entfernte sich mit dem Opel Monocab von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen oder sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung und durch Hinweise von Zeugen konnte der Verursacher mit dem Fahrzeug auf dem Gelände eines Autohandels in Rietberg-Varensell angetroffen werden. Der Führerschein des 60-Jährigen wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: