Polizei Gütersloh

POL-GT: Unfall im Kreuzungsbereich

Gütersloh (ots) - Schloß Holte-Stukenbrock (CK) - Am Mittwochabend (19.02., 18.35 Uhr) befuhr ein 31-jähriger Mann mit festem Wohnsitz in Polen mit seinem Citroen Xsara die Straße Dopheide vom Hellweg kommend in Fahrtrichtung Sender Straße.

An der Kreuzung Dopheide/Grauthoffweg/Zur Wanderhütte, die der Mann geradeaus überqueren wollte, kam es dann zu einem Zusammenstoß mit Mercedes eines 72-jährigen Mannes aus Schloß Holte-Stukenbrock, der aus Sicht des 31-Jährigen von rechts kam. Die Vorfahrt ist an dieser Örtlichkeit durch "Rechts vor Links" geregelt.

Der 72-Jährige wurde bei diesem Unfall leicht verletzt; er begab sich selbständig in ärztliche Behandlung. Der 31-jährige Citroen-Fahrer blieb unverletzt.

Beide Autos wurden erheblich beschädigt, waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 22 000 Euro.

Da es sich bei dem 31-Jährigen um einen polnischen Staatsbürger ohne festen Wohnsitz in Deutschland handelt, wurde vor Ort eine Sicherheitsleistung zur Sicherung des Ermittlungsverfahrens erhoben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: