Polizei Gütersloh

POL-GT: Bewohner durch Messerstiche verletzt

Gütersloh (ots) - Gütersloh. (KS) In einem Wohnhaus an der Brockhäger Straße im Ortsteil Niehorst kam es am frühen Freitagmorgen (24.01.) gegen 01.10 Uhr zu Streitigkeiten zwischen einem 57-jährigen Bewohner und einem 34-jährigen Besucher, der in Gütersloh wohnt.

Im Verlauf des Streites verletzte der 34-jährige Mann aus Gütersloh mit einem Klappmesser seinen Kontrahenten mit zwei Stichen. Der 57-Jährige musste zur weiteren Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht werden, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden.

Die Polizei nahm den Tatverdächtigen vorläufig fest, dass Messer wurde sichergestellt. Der Grund des Streites ist derzeit noch unklar. Beide Beteiligten standen erheblich unter Alkoholeinfluss. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Gütersloh

Das könnte Sie auch interessieren: