Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

LKA-SH: Geldautomat gesprengt - Zeugen gesucht

Kiel (ots) - Heute früh wurde gegen 2.40 Uhr ein Geldautomat in einer Volksbank-Filiale in Klein Rönnau bei Bad Segeberg gesprengt. Das Landeskriminalamt Schleswig-Holstein hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bislang unbekannte Täter hebelten die Eingangstür auf und verschafften sich so Zutritt zum Gebäude. Die Täter hatten es auf den im Gebäude stehenden Geldautomaten der Volksbank abgesehen. Nach der derzeitigen Spurenlage führten die Unbekannten ein Gasgemisch in den Automaten ein und zündeten dieses. Durch die herbeigeführte Sprengung entstand ein erheblicher Sachschaden. Die Täter entkamen mit Beute in bisher unbekannter Höhe.

Das LKA fragt in diesem Zusammenhang:

Wer hat in der letzten Nacht Beobachtungen gemacht und kann sachdienliche Hinweise geben? Hinweise nimmt das LKA unter 0431 160 611111 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Schleswig-Holstein
Verena Kalus
Telefon: 0431/160-4050
E-Mail: Presse.Kiel.LKA@Polizei.LandSH.de



Weitere Meldungen: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

Das könnte Sie auch interessieren: