Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

LKA-SH: Flensburg Schwere Sachbeschädigung an der Beschilderung des Dänischen Gesundheitsdienstes in Flensburg

Kiel (ots) - In der Nacht vom 19.07.2008 auf den 20.07.2008 wurde gegen 23:45 Uhr in Flensburg, Waldstraße 45, das Firmenschild des "Dänischen Gesundheitsdienstes" (Dansk Sundhedstjeneste) durch einen illegalen pyrotechnischen Gegenstand stark beschädigt. Laut Zeugenaussagen wurden in unmittelbarer Tatortnähe 3 männliche Personen gesehen. Welche Rolle diese Personen spielen, kann noch nicht gesagt werden. Wer Hinweise zu der Explosion oder den drei Personen geben kann, wird gebeten sich an die Polizei zu wenden. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei erneut vor der Verwendung illegal produzierter, gefährlicher Böller, da diese nicht handhabungssicher sind und kein genormtes Abbrandverhalten haben. Die Sprengkraft eines solchen Böllers reicht aus, um einer Person lebensgefährliche oder tödliche Verletzungen zuzufügen. Illegale Böller erkennt man daran, dass das Zulassungszeichen der Bundesanstalt für Materialforschung (BAM) fehlt. Ein Zulassungszeichen der BAM lautet zum Beispiel BAM - P II - 1912. Hinweise auf Besitzer oder Händler nicht zugelassener Böller können an jede Polizeidienststelle gerichtet werden. Um illegales Feuerwerk fachgerecht zu entsorgen, wenden Sie sich bitte an den Munitionsräumdienst des Amtes für Katastrophenschutz, Tel.: 04340-40 49 49. ots Originaltext: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=2256 Rückfragen bitte an: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein Pressestelle Michaela Eisermann Telefon: 0431-160 4250 Fax: 0431-160 4114 E-Mail: Presse.Kiel.LKA@Polizei.LandSH.de Original-Content von: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landeskriminalamt Schleswig-Holstein

Das könnte Sie auch interessieren: