Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

FW-PI: Großfeuer in Schenefeld (PI) - Feuer gelöscht - Nachlöscharbeiten dauern weiterhin an

Pinneberg (ots) - Der Brand in dem Sportkomplex in Schenefeld ist gelöscht. Um 4.50 Uhr meldete die Einsatzleitung "Feuer aus". Es sind aber auch mehr als 15 Stunden nach der Alarmierung freiwillige Feuerwehrleute aus Schenefeld mit vier Fahrzeugen im Einsatz, um erneut aufflammende Brandnester abzulöschen. Sie sollen bei Bedarf gegen 9 Uhr abgelöst werden.

An den Löscharbeiten waren Feuerwehren aus dem gesamten Kreis Pinneberg beteiligt. Aufgrund der langwierigen Löscharbeiten wurden aus nahezug allen Wehren einzelne Einheiten angefordert, die sich zum Teil gegenseitig ablösten. Gegen 3 Uhr konnten die letzten Unterstützungskräfte in ihre Wachen zurückkehren.

Insgesamt waren seit gestern Nachmittag mehr als 400 überwiegend ehrenamtliche Kräfte für die Brandbekämpfung eingesetzt. In der Spitze arbeiteten zeitgleich 250 Männer und Frauen von Freiwilliger Feuerwehr, dem Technischem Hilfswerk, dem Deutschem Roten Kreuz, der Berufsfeuerwehr Hamburg, der Polizei sowie des Rettungsdienstes an der Einsatzstelle.

Eine ausführliche Abschlussmeldung erfolgt heute im Laufe des Tages nach dem endgültigen Ende des Einsatzes.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Pressesprecher
Sebastian Kimstädt
Mobil: (0177) 3065176

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Das könnte Sie auch interessieren: