Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

FW-PI: Kölln-Reisiek: Feuerwehr kann brennenden PKW rechtzeitig löschen

Pinneberg (ots) - Datum: Donnerstag, 28. Juli 2016, 09:45 Uhr +++ Einsatzort: Kölln-Reisiek, Schilfweg +++ Einsatz: Feuer, groß (FEU G)

Kölln-Reisiek: Am Donnerstagvormittag wurde ein brennender PKW in einer Garage gemeldet. Das Feuer drohte auf das Einfamilienhaus im Schilfweg überzugreifen. Nur wenige Minuten später waren die Feuerwehrleute aus Kölln-Reisiek vor Ort, sie erhöhten das Einsatzstichwort auf "Feuer, groß" und forderten Unterstützung von der Feuerwehr Elmshorn an.

Unter schwerem Atemschutz wurde die Garage geöffnet und der brennende PKW vorgefunden. Die insgesamt 45 Einsatzkräfte aus beiden Wehren setzten drei C-Strahlrohre ein um das Feuer zu löschen und ein Übergreifen auf das Gebäude zu verhindern.

Einsatzleiter und Wehrführer Michael Bunk aus Kölln-Reisiek lies das Gebäude vorsorglich kontrollieren. Nur etwas Rauch war in die Räume gezogen, vom Feuer selbst wurde das Einfamilienhaus zum Glück nicht erfasst.

Um die letzten Glutnester aufzufinden und schließlich abzulöschen mussten Teile des Garagendaches geöffnet werden. Die letzten Glutnester im PKW wurden mit Löschschaum erstickt.

Nach etwas mehr als einer Stunde war der Einsatz der Feuerwehr weitestgehend beendet. Die Polizei war vor Ort und hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Fotos von der Einsatzstelle können bei dem unten aufgeführten Pressekontakt angefordert werden.

Kräfte FF Kölln-Reisiek: 25 mit 3 Fahrzeugen FF Elmshorn: 20 mit 5 Fahrzeugen Einsatzleiter: Michael Bunk, Wehrführer Feuerwehr Kölln-Reisiek

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressesprecher
Torben Fehrs
Telefon/Mobil: 0176 345 24 393
E-Mail: torben_fehrs@web.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Das könnte Sie auch interessieren: