Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

FW-PI: Autofahrerin schleudert in Wettern

FW-PI: Autofahrerin schleudert in Wettern
Das Unfallauto wird auf einen Abschleppwagen verladen.

Pinneberg (ots) - Datum: 03.03.2016, 04:50 Uhr, Einsatzort: Raa-Besenbek, Altendeich (B 431), Einsatz: TH K Y (Technische Hilfe kleiner Standard), Menschenleben in Gefahr) Einsatzstichwort: Pkw im Graben.

Bei einem Verkehrsunfall ist heute Morgen in Raa-Besenbek eine 24 Jahre alte Frau aus Glückstadt verletzt worden. Der Frau befuhr mit ihrem VW Polo die B 431 aus Richtung Neuendorf kommend als sie nach einer langgestreckten Linkskurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Der Wagen kam nach links von der Fahrbahn ab und schleuderte an einem Straßenbaum vorbei in die mit Wasser gefüllte Wettern.

Die Freiwillige Feuerwehr Raa-Besenbek rückte mit ihrem Fahrzeug und rund 25 Einsatzkräften zu der Einsatzstelle an der Bundesstraße aus.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte war die Fahrerin bereits aus ihrem Wagen befreit. Nach einer ersten Untersuchung im Rettungswagen kam sie zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr half bei der Bergung des verunglückten Fahrzeuges und kontrollierte, ob das Gewässer möglicherweise durch Betriebsstoffe verunreinigt worden war.

Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Bundesstraße für etwa eine Stunde halbseitg gesperrt.

Zu der Unfallursache können keine seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. Zum Zeitpunkt des Unfalls war die Bundesstraße aber aufgrund überfrierender Nässe stellenweise glatt.

An dem Fahrzeug dürfte Totalschaden entstanden sein.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Pressesprecher
Sebastian Kimstädt

Mobil: (0177) 3065176
E-Mail: Sebastian.kimstaedt@kfv-pinneberg.de
Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Das könnte Sie auch interessieren: