Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

FW-PI: Groß Offenseth-Aspern: Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

Pinneberg (ots) - Datum: Samstag, 16. Januar 2016, 17:53Uhr

Einsatzort: L112 in Groß Offenseth-Aspern

Einsatz: TH R0, Technische Hilfe mit mehreren verletzten Personen

Groß Offenseth-Aspern - Am frühen Samstagabend wurde die Feuerwehr Groß Offenseth-Aspern und Barmstedt zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen gerufen. Zwei Fahrzeuge waren an dem Unfall im Bereich der Dorfstraße beteiligt, ein PKW mit einem älteren Ehepaar aus dem Pinneberger Kreisgebiet und ein Fahrzeug mit drei jungen Frauen aus dem Kreis Dithmarschen. Sämtliche Insassen wurden hierbei teilweise schwer verletzt. Bei dem Ehepaar bestand Lebensgefahr. Die Frau wurde vom Beifahrersitz in Absprache mit dem Rettungsdienst Crash-gerettet(sehr schlechter Allgemeinzustand und Verdacht auf innere Blutungen). Der Ehemann wurde vom Fahrersitz patientengerecht gerettet. Im zweiten Fahrzeug waren zwei Personen mittelschwer und eine leicht verletzt. Hier musste eine Person mit der Hilfe der Feuerwehr befreit werden. Alle Patienten wurden durch bereitstehende Rettungswagen sofort behandelt und in Pinneberger und Hamburger Krankenhäuser transportiert. Mit der Drehleiter aus Barmstedt konnte die gesamte Einsatzstelle von oben gut ausgeleuchtet werden.

Zur Schadenhöhe und dem Unfallhergang kann von Seiten der Feuerwehr keine Angabe gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Dekra Gutachter hat bereits an der Einsatzstelle seine Arbeit aufgenommen.

Die Feuerwehr Groß Offenseth-Aspern hat heute Abend Ihre Jahreshauptversammlung. Das hat sich positiv auf Ihre Ausrückezeit ausgewirkt. So konnten schon nach ein paar Minuten erste Kräfte an der Einsatzstelle Hilfe leisten. Die Feuerwehr Barmstedt leuchtet nun die Einsatzstelle ,für die Unfallaufnahme durch die Dekra, aus.

Zeiten: 17:53Uhr: Alarm FW Groß Offenseth-Aspern und Fw Barmstedt

Kräfte:

FW Groß Offenseth-Aspern - zwei Fahrzeuge mit 18 Kräfte

FW Barmstedt - vier Fahrzeuge mit 21 Kräfte

Rettungsdienst: sechs RTW und zwei NEF's sowie ORGL und Lt. Notarzt

Polizei: drei Fahrzeuge

Einsatzleiter: Wehrführer Harald Hell, Freiwillige Feuerwehr Groß Offenseth-Aspern

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Pressesprecher
Björn Swenosen
Mobil: 0160- 94810620
Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Das könnte Sie auch interessieren: