Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

FW-PI: Großübung mit 140 Feuerwehrkräften in Groß Offenseth

Übersicht der "Einsatzstelle" an der Hauptstraße in Groß Offenseth-Aspern. Die Drehleiter der FF Barmstedt wird in Stellung gebracht.

Pinneberg (ots) - Großübung mit 140 Feuerwehrkräften in Groß Offenseth

Datum: Montag, 4. Mai 2015 Ort: Groß Offenseth-Aspern, Hauptstraße

FOTOS in der digitalen Pressemappe (s. Link)

Groß Offenseth-Aspern - Ein angenommenes Großfeuer in einem Betrieb, der alte Autoreifen schreddert und lagert, war Ausgangspunkt für eine groß angelegte Feuerwehrübung am Montagabend in Groß Offenseth-Aspern. An dieser nahmen etwa 140 Einsatzkräfte aus sieben freiwilligen Feuerwehren teil. Eine Besonderheit dabei war, dass neben den Nachbarwehren auch ein der Hauptzug Nord der Feuerwehrbereitschaft Kreis Pinneberg eingesetzt wurde.

"In erster Linie ging es uns darum, die Wasserversorgung für eine so große Lage sicher zu stellen", erläuterte der Groß Offensether Wehrführer Harald Hell, der die Übung ausgearbeitet hatte. Neben dem Hydrantennetz wurden unter anderem vier Bohrbrunnen genutzt. Für die ehrenamtlichen Helfer bedeutete dies viel Arbeit und einige Schweißtropfen, um die langen Schlauchleitungen zu verlegen. "Wir haben rund zweieinhalb Kilometer B-Schläuche hier liegen", sagte Hell, der mit dem Zusammenspiel der Kräfte zufrieden war. Auch die Kommunikation über verschiedene Funkkanäle sei gut gewesen.

Die kommunale Feuerwehrbereitschaft ist im Kreis Pinneberg in vier Hauptzüge mit jeweils fünf Löschagruppenfahrzeugen aus ebenso vielen Wehren aufgeteilt. Sie kann von jeder Wehr zur Unterstützung im Einsatzfall angefordert werden. Dieses System gewährleistet, dass der Brandschutz in allen Bereichen des Kreises sichergestellt bleibt. Bereitschaftsführer ist Stefan Aeffner aus Pinneberg, der auch am Montag die Übung in Groß Offensetz beobachtete.

Kräfte FF Groß Offenseth-Aspern: ca. 20 mit zwei Fahrzeugen FF Barmstedt: 20 mit drei Fahrzeugen FF Lutzhorn: 30 mit zwei Fahrzeugen FF Klein Offenseth-Sparrieshoop: 20 mit drei Fahrzeugen Hauptzug Nord der Feuerwehrbereitschaft: 47 mit sechs Fahrzeugen der FFen Barmstedt, Bilsen, Klein Offenseth-Sparrieshoop, Kölln-Reisiek und Seeth-Ekholt Einsatzleitung: Harald Hell, Wehrführer FF Groß Offenseth-Aspern

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreispressewart
Michael Bunk
Telefon: (04121) 750 779
Mobil: (0170) 3104138
Fax: (04121) 265951
E-Mail: Michael.Bunk@kfv-pinneberg.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Das könnte Sie auch interessieren: