Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: A 23/ Itzhoe - Verkehrsunfall mit Schaustellergespann

    A 23/ Itzehoe (ots) - Bei einem Verkehrsunfall in der vergangenen Nacht, gegen 01.05 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Itzhoe-West und Itzehoe-Süd, ist glücklicherweise niemand verletzt worden. Der Fahrer eines Schaustellergespanns war mit seinem LKW auf der Autobahn aus Richtung Heide kommend in Richtung Süden unterwegs. Er kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr sich mit seinem Gespann auf der Bankette fest.

Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 20 000 Euro.

Die Bergung des Gespanns erwies sich als langwierig, so dass die Autobahn in Richtung Süden in der Zeit von 02.45 Uhr bis 6 Uhr voll gesperrt werden musste. Danach wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt, ab 07 Uhr waren die Bergungsarbeiten abgeschlossen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: