Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Uetersen: Gullydeckel ausgehoben - kein Bagatelldelikt

    Uetersen (ots) - Am heutigen Pfingstmontag, gegen 04:00 Uhr, befuhr ein 26jähriger Mann in seinem VW den Tornescher Weg in Richtung Uetersen.

Er bemerkte in Höhe der Hausnummer 13 einen Gegenstand auf der Fahrbahn, konnte diesem jedoch nicht mehr ausweichen. Es handelt sich um einen Sieldeckel, der von unbekannten Tätern ausgehoben wurde.

Der entstandene Sachschaden wird auf 2500 Euro geschätzt.

Die Polizei in Uetersen hatte im Stadtgebiet am gesamten Pfingstwochenende diverse Einsätze auf Grund von ausgehobenen Gullydeckeln. Insgesamt wurden, neben mehreren Berichten, zwei Anzeigen wegen "Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr" gefertigt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: