Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt - Versuchter Einbruch - Täter von Eigentümer überrascht

    Wahlstedt (ots) -

Am späten Montagabend, gegen 23.20 Uhr, sind bislang unbekannte Täter in einen Gartenschuppen in der Straße "Großhörn" eingebrochen. Die Täter brachen den Gartenschuppen auf und waren im Begriff, daraus ein neuwertiges Fahrrad zu entwenden. Dies bemerkte der 35-jährige Eigentümer und eilte nach draußen, um die Täter festzunehmen. Diese wehrten sich gegen die Festnahme und griffen den Mann an. Sie schlugen ihm ins Gesicht und traten gegen den Körper. Anschließend flüchteten sie ohne Beute. Der 35-jährige Wahlstedter wurde leicht verletzt. Die beiden Männer wurden wie folgt beschrieben:

1. Täter: Etwa 15-16 Jahre alt; ca. 1,80 Meter groß; Bekleidung: weiße oder helle Oberbekleidung. Der Jugendliche dürfte bei der Auseinandersetzung mit dem Geschädigten eine Verletzung im Gesicht davon getragen haben.

2. Täter: ca. 1, 80 Meter groß; halblange dunkle Haare; Bekleidung: blaue Jeans, schwarze Jacke mit einem Emblem (Naßhorn im Kreis)

Die Polizei in Wahlstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt dringend Zeugen, die Hinweise zu den beiden flüchtigen Tätern geben können. Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.:04554-70510 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: