Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Ruhige Veranstaltung "Tanz in den Mai"

Bad Segeberg (ots) - Mehrere tausend Besucher tanzten am vergangenen Montag auf dem Segeberger Marktplatz friedlich in den Mai. Die Polizei hatte sich im Vorwege auf die Veranstaltung eingestellt und war mit 15 Beamtinnen und Beamten im Einsatz. Am Rande der Veranstaltung kam es zu drei körperlichen Auseinandersetzungen, als Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren aneinander gerieten. In diesem Zusammenhang wurden drei Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der einfachen Körperverletzung eingeleitet. Die eingesetzten Beamtinnen und Beamten erstickten aufkommende Streitereien im Keim und sprachen insgesamt 10 Platzverweise aus. Drei Personen wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen, da Platzverweise nicht befolgt wurden. Zwei Personen verbrachten die Nacht in der Ausnüchterungszelle, da sie aufgrund erheblichen Alkholgenusses hilflos waren. Bewährt hat sich die jahrelange Zusammenarbeit zwischen Jugendamt und Polizei bei der Überwachung jugendschutzrechtlicher Bestimmungen. So wurde beispielsweise ein 17-jähriger Jugendlicher erheblich alkoholisiert angetroffen. Es wurde veranlasst, dass dieser von seinen Erziehungsberechtigten abgeholt und nach Hause gebracht wurde. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 Fax: 04551/ 884 -2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: