Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld - Unfallfahrer gesucht

    Schenefeld (ots) - Die Polizei in Schenefeld sucht den bislang unbekannten Fahrer eines PKW, der am Samstagnachmittag, gegen 16.05 Uhr, im Bereich Kiebitzweg-LSE-Zufahrt, in einen Verkehrsunfall verwickelt war.

Eine 20-jährige Schenefelderin war im ihrem PKW Opel auf dem Kiebitzweg in Richutng LSE unterwegs. Sie hatte sich auf dem Linksabbiegestreifen eingeordnet und wollte nach links abbiegen. Im Einmündungsbereich stand ein silberner PKW, der augenscheinlich nach links in den Kiebitweg einbiegen und dann in Richtung Schenefeld weiterfahren wollte. Als die 20-jährige sich in Höhe des PKW befand, fuhr dieser an und es kam zu einem Zusammenstoß.

Der etwa 50-60 Jahre alte Fahrer sagte, dass ja nichts passiert sei und setzte seine Fahrt in Richtung Schenefeld fort.

Die junge Fahrerin vergaß in der Aufregung, sich das Kennzeichen zu notieren, und stellte einen Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro an ihrem Wagen fest.

Der Fahrer wurde als weißhaarig, Brillenträger mit normaler Figur beschrieben, auf dem Beifahrersitz saß eine etwa 50-60 Jahre alte Fru mit weißen Haaren.

Die Polizei sucht den Fahrer und bittet ihn sowie weitere Zeugen des Unfalls, sich mit der Polizei in Schenefeld unter Tel.: 040-83000530 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020
Fax: 04551/ 884 -2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: