Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kummerfeld: Mit 1,03 Promille von der Fahrbahn abgekommen

    Kummerfeld (ots) - Am gestrigen Sonntag, gegen 08:00 Uhr, befuhr ein 37-jähriger Mann in seinem VW die Dorfstraße aus Richtung Ellerhoop und ist in Höhe der Hausnummer 60 nach rechts von der Straße abgekommen. Hier stieß er gegen einen Baum, setzte allerdings anschließend seine Fahrt in Richtung Pinneberg fort.

Zeugen haben den Vorfall beobachtet und alarmierten unverzüglich die Polizei.

Im Rahmen der Fahndung konnte der 37 Jährige an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Er war geständig und gab an, in einen Sekundenschlaf gefallen zu sein.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,03 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein beschlagnahmt.

Der Fahrzeugführer muss sich nun strafrechtlich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: