Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Messerstecherei mit anschließender Festnahme

    Norderstedt (ots) - In der vergangenen Nacht kam es zu Streitigkeiten zwischen Bürgern türkischer und albanischer Nationalität, bei denen im weiteren Verlauf ein 18-jähriger Mann durch Messerstiche verletzt wurde. Nachdem sich die beiden Gruppen zunächst verbal stritten, kam es zu einer handfesten Auseinandersetzung, bei dieser ein 18 Jahre alter Norderstedter nicht unerheblich mit einem Messer verletzt wurde. Das Opfer wurde in ein Norderstedter Krankenhaus verbracht, es besteht glücklicherweise keine Lebensgefahr. Die Polizeibeamten aus Norderstedt konnten aufgrund einer sofort eingeleiteten Fahndung den Tatverdächtigen kurz darauf festnehmen, dieser ist geständig. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Telefon: 04551-884 0
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: