Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Person

    Kattendorf (ots) - Am Donnerstag kam es gegen 08.30 Uhr auf der Verbindungsstraße zwischen Kattendorf und Winsen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 42 Jahre alter Fahrzeugführer   lebensgefährlich und der zweite,  51 Jahre alte Unfallbeteiligte leicht verletzt wurden. Der 42-jährige Pkw-Fahrer befuhr die Winsener Straße aus Richtung Kattendorf kommend und bemerkte den Linksabbiegevorgang des vor ihm fahrenden PKW zu spät. Auch der Versuch des 42-jährigen, nach links auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß mit dem schon abbiegenden Pkw des 51- jährigen nicht mehr verhindern. Bei dem Aufprall wurde das Fahrzeug des 42-jährigen um die eigene Längsachse gedreht und blieb links neben der Fahrbahn auf der Fahrerseite liegen. Der 42 Jahre alte Fahrzeugführer wurde in die Paracelsusklinik nach Kaltenkirchen verbracht, zum Zustand des Mannes liegen noch keine weiteren Erkenntnisse vor. Der zweite Unfallbeteiligte klagte über Schmerzen im Hals-Nacken-Bereich, musste aber glücklicherweise nicht stationär aufgenommen werden.

    Der Sachschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf  ca. 7000,- Euro./Br.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Telefon: 04551-884 0
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: