Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Nicht mit der Polizei gerechnet

    Elmshorn (ots) - Am heutigen Tag erschien ein 57-jähriger Mann pflichtbewusst auf dem Polizeiautobahnrevier in Elmshorn und zeigte seinen Führschein vor. Dem Mann wurde in der vergangenen Woche ein Kontrollbericht wegen nicht mitgeführter Papiere ausgestellt.

Der Polizeibeamte nahm den Führerschein zur Kenntnis. Bei einer aufmerksamen und sorgfältigen Überprüfung durch den Revierbeamten stellte sich jedoch heraus, dass es sich um einen Ersatzführerschein handelte. Dem 57 Jährigen wurde seine Fahrerlaubnis mit einer Sperrfrist bis 2003 entzogen, seit dem hat er eine neue Berechtigung nicht beantragt.

Eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ist nun unumgänglich.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: