Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Raub - Zeugen gesucht

    Pinneberg (ots) - Am gestrigen Mittwoch, gegen 18:00 Uhr, ging ein 43-jähriger Mann aus Pinneberg zu Fuß in Richtung Bahnhof. Er durchquerte die dortige Fußgängerunterführung und benutzte den Treppenaufgang in Richtung Fahlt.

Auf der Treppe kam ihm eine unbekannte männliche Person entgegen, die ihn plötzlich nach hinten schubste, so dass der 43 Jährige stürzte.

Hierbei entwendete der Unbekannte ein Stoffetui, welches aus dem Rucksack des 43 Jährigen gefallen ist und flüchtete zu Fuß durch den Fußgängertunnel. In dem Etui befand sich eine geringe Menge Bargeld, ein Freundschaftsring und ein Blutzuckermessgerät.

Der Pinneberger wurde ambulant im Krankenhaus behandelt.

Der männliche, ca. 180 cm große Täter, wird auf Ende 40 geschätzt. Er trug ein schwarzes Ledercap, eine blaue Jeanshose und - jacke, sowie schwarze Turnschuhe. Auf dem rechten Handrücken hatte er eine Tätowierung mit asiatischen Schriftzeichen.

Die Kripo in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall mitbekommen haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 04101-2020 zu melden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: