Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kayhude: Wohnmobil ausgebrannt

Bad Segeberg (ots) - Heute, gegen 01:45 Uhr, bemerkten Passanten ein Feuer auf einem Firmengelände in der Segeberger Chaussee. Die sofort alarmierte Feuerwehr übernahm die Löscharbeiten. Ein Wohnmobil ist komplett ausgebrannt, weitere Fahrzeuge wurden ebenfalls durch den Brand beeinträchtigt. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. Die Kripo in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit können noch keine Aussagen zur Brandursache gemacht werden. Hinweise von verdächtigen Wahrnehmungen werden unter 04551-884 0 entgegen genommen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo - Pressestelle - Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: