Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel - Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Wedel (ots) - Bei einem Verkehrsunfall heute Mittag, gegen 11.40 Uhr, ist in der Straße Rosengarten ein Fußgänger schwer verletzt worden. Ein 18-jähriger Mann aus Elmshorn befuhr mit seinem PKW Fiat die B 431 aus Richtung Mühlenstraße kommend in Richtung Hamburg.

In Höhe des Rathauses überquerte ein 68-jähriger Wedeler zu Fuß die Bundesstraße. Obwohl der Autofahrer sofort bremste, konnte er einen Verkehrsunfall nicht mehr verhindern und erfasste den Fußgänger. Dieser prallte auf die Motorhaube sowie die Frontscheibe und wurde dabei schwer verletzt.

Er kam ins Wedeler Krankenhaus, der Fahrer des PKW Fiat blieb bei dem Unfall unverletzt.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens schätzt die Polizei auf etwa 1000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: