Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kreis Pinneberg - Trunkenheitsfahrt/ Fahrten unter Drogeneinfluss

    Kr. Pinneberg (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag hat die Polizei im Kreisgebiet mehrere Fahrzeugführer angehalten und auf ihre Fahrtüchtigkeit kontrolliert. Gegen 20.30 Uhr kontrollierten die Beamten in Bokel, Lindenstraße, eine 50-jährige Frau aus dem Bereich Barmstedt und stellten bei einer Atemalkoholüberprüfung einen Wert vor 1,25 Promille fest. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein beschlagnahmt.

Gegen 21.48 Uhr kontrollierte die Polizei einen 27-jährigen Mann aus Elmshorn, der sich den Wagen seiner Freundin geliehen hatte. Während der Überprüfung erhärtete sich der Verdacht, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Drogen stand, ein Drogenschnelltest verlief positiv auf den Konsum von Cannabisprodukten und Amphetamine. Zudem stellten die Beamten fest, dass der 27-Jährige nicht im Besitz eines Führerscheins war. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Am Samstagmorgen, gegen 03.30 Uhr, wurde in Klein-Offenseth-Sparrieshoop, Rosenstraße, ein 30-jähriger Mann aus Elmshorn angehalten und kontrolliert. Auch hier ergab sich der Verdacht auf Drogenkonsum seitens des Fahrers, ein Drogenschnelltest verlief positiv. Dem 30-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, ihm drohen Fahrverbot und Bußgeld.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: