Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Mit 168 km/h unterwegs - Punkte in Flensburg und Fahrverbot

    Pinneberg (ots) - Am heutigen Donnerstag, gegen 00:30 Uhr, fiel der zivilen Videostreife des Polizeibezirksreviers Pinneberg auf der A 23 zwischen Pinneberg Mitte und der Anschlussstelle Pinneberg Nord ein Pkw Audi auf, welcher mit wesentlich zu hoher Geschwindigkeit gelenkt wurde. Hier gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 100 km/h.

Der 31-Jährige Elmshorner Autofahrer wurde mit einer vorwerfbaren Geschwindigkeit von 168 km/h bei Nieselregen und Temperaturen um den Gefrierpunkt gemessen. Beim Aufholen zum Audi wurden Geschwindigkeiten von teilweise 240 km/h gefahren! Der Autofahrer konnte erst mit Hilfe von Blaulicht dazu bewegt werden, langsamer zu fahren.

Dem Verkehrssünder droht nun ein Bußgeld von 275 EUR ,4 Punkten in Flensburg und ein 2-monatiges Fahrverbot. Wäre der Fahrer mit dem 230 PS-starken Audi 2 km/h schneller gefahren, hätte er mit 375 EUR Strafe, 4 Punkten sowie einem Fahrverbot von 3 Monaten rechnen müssen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: