Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Nachtrag: Pressemitteilung vom 18.12.06 - Reetdachhaus-Brand in Norderstedt, Schulweg

    Bad Segeberg (ots) - Die weiteren Ermittlungen, insbesondere Befragungen in der Nachbarschaft, ergaben den Hinweis, dass zur Brandzeit zwei männliche Jugendliche von der Rückseite des bereits brennenden Gebäudes nach vorn in Richtung Schulweg/Ulzburger Str. weggelaufen sein sollen. Zur Beschreibung dieser beiden Personen liegen leider nur wenige Angaben vor.

Die eine Person soll helle Haare und vermutlich eine blaue Jacke getragen, die andere Person dunkle Haare haben.

Die Kriminalpolizei Norderstedt sucht in diesem Zusammenhang dringend nach weiteren Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Brandobjektes gesehen haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können.

Hinweise werden unter der Tel.-Nr. 040/52806-0 der Polizei Norderstedt erbeten.

Des weiteren konnte die genaue Brandursache bislang nicht erforscht werden. Die Ermittlungen sind diesbzgl. aber noch nicht abgeschlossen. Es wird ggf. nachberichtet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: