Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Holm: Farbschmierereien - Polizei sucht Zeugen

    Pinneberg (ots) - Bereits in der Nacht von Sonntag auf Montag kam es zu einer Vielzahl von Farbschmiererein in Wedel und Holm, die vermutlich von Jugendlichen begangen wurden.

Die Unbekannten haben ihren Streifzug mit einem 12,5 Liter Eimer weißer Bindemittelfarbe in Wedel Flerrentwiete begonnen und hinterließen ein Bild der Beschädigung an der Pinneberger Straße, Steinberg, Lülanden, entlang der B 431, in der Gemeinde Holm, Lehmweg bis zum dortigen Kreisel. In Höhe vom Fohlenhof ging ihnen die Farbe aus.

Es wurde angemalt, was den Tätern gerade in den Sinn kam, von Bushaltestellen, über Gebäude und Zäune. Sie hinterließen in weißer Farbe teilweise die Zeichen i.AS und i.SC.

Der Eimer und ein Pinsel wurden am Fohlenhof sichergestellt und werden nun in Hinblick auf Spuren ausgewertet. Nach ersten Ermittlungen wurde der Farbeimer in einem Geschäft in der Bahnhofstraße käuflich erworben.

Die Reinigung mussten die Besitzer der bemalten Flächen und der Bauhof übernehmen.

Die Polizei in Holm hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 04103-21 65 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: