Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg: Verletzte Person

    Pinneberg (ots) - Am 08.12.06 zeigte ein 21-jähriger Kieler an, dass er gegen 13.15 Uhr in Henstedt-Rhen, im Waldstück zwischen der Straße "Zum Meeschensee" und Theodor-Storm-Straße nach einem Bekanntenbesuch beraubt wurde. Ein ca. 25-jähriger langhaariger betrunkener Mann mit olivfarbenem Bundeswehrparka fragte den Kieler nach einer Zigarette. Als dieser ablehnte, schlug ihm der Mann ins Gesicht und entriss eine mitgeführte blaue Nylontasche mit persönlichen Papieren und ca. 5,- EUR Münzgeld.

Die Vernehmung des Anzeigenden und die weiteren Ermittlungen führten Ungereimtheiten zutage, die dem Anzeigenden vorgehalten wurden. Darauf revidierte er seine Aussage und gab zu, als Postkartenwerber im Bereich Am Heidberg, Zum Meeschensee und Krumpeterweg unterwegs gewesen zu sein. In dem Wäldchen kam es zu einem Streit, woraufhin er von dem unbekannten Täter einen Schlag ins Gesicht erhielt. Die am Boden liegende Tasche nahm der Täter bei der Flucht mit.

Die Kriminalpolizei Norderstedt fragt in diesem Zusammenhang, ob die tatsächlich vorhandene Verletzung des Kielers ("Veilchen" rechts) möglicherweise auf andere Weise hervorgerufen wurde. Kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung im Zusammenhang mit seiner Tätigkeit als Postkartenverkäufer, evtl. durch aggressives Verkaufsverhalten. Der Kieler ist 21 Jahre alt, 180 cm groß, schlank, hat weiche Gesichtszüge, trug eine dunkelbraune Wildlederjacke mit Fell, darunter einen grauen Kapuzenpulli, hellblaue Jeans und eine braune Strickmütze.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Norderstedt unter 040/52806-111.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: