Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Flugblatt mit falschem Inhalt im Umlauf

    Kaltenkirchen (ots) - Im Bereich Kaltenkirchen wurde ein Flugblatt der NPD veröffentlicht, wonach der im Oktober festgenommene Sexualstraftäter inzwischen wegen fehlender Fluchtgefahr wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Diese Angaben entsprechen nicht der Wahrheit. Die Polizeidirektion Bad Segeberg und die Staatsanwaltschaft Kiel nehmen hierzu wie folgt Stellung:

Der Angeschuldigte befindet sich nach wie vor in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft Kiel hat Ende November beim Jugendschöffengericht Bad Segeberg Anklage gegen den 20-Jährigen erhoben. Ein Termin für die Gerichtsverhandlung steht noch nicht fest.

Weitere Erklärungen werden hierzu nicht abgegeben.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: