Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn: 19 Jährige unsittlich berührt

    Pinneberg (ots) - Gestern, gegen 17:45 Uhr, war eine 19 Jährige zu Fuß von der AKN-Haltestelle Meeschensee unterwegs.

Sie ging über die Klaus-Groth-Straße in Richtung Kiefernhain, als sie bemerkte, dass sie von einer Person verfolgt wurde. Sicherheitshalber hielt sie ihr Handy griffbereit, um im Notfall Hilfe zu rufen.

In der Straße Kiefernhain riss der Mann sie von hinten zu Boden und berührte sie unsittlich, anschließend ließ er von ihr ab und flüchtete zu Fuß in Richtung Klaus-Groth-Straße.

Der Täter ist männlich und etwa 180 cm groß, hat eine normale Statur. Er war bekleidet mit einer dunklen Hose und einer dunklen Jacke, mit sich führte er einen schwarzen Rucksack.

Äußerliche Verletzungen erlitte die junge Frau nicht.

Die Kripo in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise unter 04101-2020 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: