Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Versuchter Handtaschenraub - Polizei sucht Täter

    Pinneberg (ots) - Gestern, gegen 20:00 Uhr, versuchten zwei Unbekannte die Handtaschen einer 44 und 28 Jährigen zu entreißen. Die beiden Frauen befanden sich auf dem Fußweg in der Straße Von-Ahlefeldt-Stieg, es handelt sich hier um den Verbindungsweg von der Moltkestraße zur Rockvillestraße, als plötzlich zwei männliche Personen von hinten versuchten, die Handtaschen zu rauben.

Die 28 Jährige hielt an ihrer Tasche fest und wurde dadurch zu Boden gerissen, wurde dabei glücklicherweise nicht verletzt. Sie rief laut um "Hilfe", hierdurch wurden die Täter verunsichert und flüchteten in Richtung Innenstadt ohne Stehlgut.

Die beiden Frauen alarmierten umgehend die Polizei, eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Bei den Tätern handelt es sich um männliche Personen. Der Haupttäter wird auf 16 - 20 Jahre geschätzt. Ist ca. 180 cm groß und sportlich/kräftig. Bekleidet war er mit einer khakifarbenen, hellen Jacke. Er trug die Jacke offen und darunter ein dunkles Kapuzenshirt mit einem weißfarbenen Brustaufdruck. Die Kapuze hatte er ins Gesicht gezogen.

Der zweite Mann ist kleiner und wird ebenfalls auf 16 - 20 Jahre geschätzt.

Die Kripo in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise zu den Tätern unter 04101-202 0 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: