Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg: Kontrolle des Polizeibezirksreviers

    Bad Segeberg (ots) - Das Polizeibezirksrevier führte am 09.11.06 in der Zeit von 08 - 16 Uhr mit 14 Beamten eine Kontrolle zur Agressionsbekämpfung im Straßenverkehr auf der B 205 zwischen Wahlstedt und Gadeland und am Autobahnende der A 21 bei Stolpe durch.

Dabei wurde ein Fahrzeugführer ohne Fahrerlaubnis und ein unter Drogeneinfluß fahrender Pkw-Fahrer festgestellt. Dieser hatte auch noch die Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h mit 144 km/h um 64 km/h überschritten.

Weitere 16 Fahrzeugführer hatten im Überholverbot überholt und 33 Pkw-Fahrer die jeweilige Höchstgeschwindigkeit um mehr als 21 km/h überschritten. "Spitzenreiter" des Tages war ein 45-jähriger Geschäftsmann, der mit 157 km/h statt der erlaubten 80 km/h gemessen wurde. Nach der Bußgeldtabelle drohen ihm nun ein Bußgeld von 375 Euro und ein Fahrverbot von 3 Monaten.

Als "Beifang" stellten die Beamten noch 2 Verstöße gegen das Fahrpersonalgesetz und eine verrutschte Ladung an einem mangelhaft gesicherten Lkw fest.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: