Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Polizeibericht Bad Bramstedt

Bad Bramstedt (ots) - 1. Polizei sucht unbekannten Unfallfahrer Am Donnerstagnachmittag, vermutlich gegen 14.30 Uhr, hat ein bislang unbekannter Autofahrer das Firmenschild eines Büros in der Rosenstraße angefahren. Dabei wurde der Metallpfosten beschädigt, das Kunststoffschild brach, zudem steht das gesamte Firmenschild schief. Es entstand ein Sachschaden von etwa 300 Euro, die Polizei in Bad Bramstedt ermittelt wegen des Verdachts der Unfallflucht und sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 04193-99130 entgegen. 2. Diebstahl eines Portmonees, Zeugen gesucht! Am Donnerstagnachmittag, gegen 16.20 Uhr, kam es in der Straße Maienbeeck zu einem Diebstahl. Ein 46-jähirger Mann aus Hamburg hielt sich in der Schule im Erdgeschoss auf. Er bemerkte einen Jugendlichen, der aus dem ersten Obergeschoss nach unten gelaufen kam. Wenige Zeit später bemerkte der 46-Jährige, dass aus seiner Geldbörse Bargeld in Höhe von etwa 100 Euro entwendet wurde. Der Jugendliche wurde wie folgt beschrieben: Etwa 16 Jahre alt; ca. 1,70 Meter groß; blonde kurze Haare; schlank; dunkle Jacke. Die Polizei in Bad Bramstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf den Jugendlichen geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 04192-39110 entgegen. 3. Verkehrsunfall bei beschlagener Windschutzscheibe Am Donnerstagabend, gegen 22.55 Uhr kam es in der Straße Bleeck, Einmündung B 4/ B 206, zu einem Verkehrsunfall. Eine 22-jährige Kaltenkirchenerin befuhr mit ihrem PKW Opel die B 4 aus Richtung Lentföhrden kommend. Im Einmündungsbereich der B 4/ B206 missachtete sie die Vorfahrt eines von links kommenden PKW Audi, der von einem 30-jährigen Bad Bramstedter gefahren wurde. Die 22-Jährige hatte das Stoppschild aufgrund der von innen beschlagenen Scheibe nicht gesehen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 4 000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: