Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn: Handtasche geraubt

    Pinneberg (ots) - Am gestrigen Tag, gegen 17:50 Uhr, versperrten drei Jugendliche einer 72jährigern Frau den Weg im Bereich Marienhöhe und forderten sie auf, ihre Handtasche herauszugeben. Nachdem sie der Aufforderung nicht nachkam, entriss einer der Täter ihr die Tasche gewaltsam. Alle drei flüchteten anschließend über den Fußweg Steenbarg.

    Eine Fahndung verlief negativ.

    Die Dame wurde glücklicherweise nicht verletzt und ist mit einem Schrecken davon gekommen. Neben Bargeld in einer grünen Geldbörse, befanden sich in der braunen Tasche ebenfalls Ausweispapiere.

    Bei den Tätern handelt es sich um insgesamt drei  Jugendliche, wobei auf alle Fälle sowohl ein Mädchen als auch ein Junge beteiligt waren. Das Alter wird auf 14 Jahre geschätzt, die drei waren zwischen 165 und 170 cm groß und dunkel gekleidet.

    Die Kripo in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 04101-2020 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: